# Empathie

# Schatten

Motiv Auf Schritt und Tritt dabei und doch unauffällig
Beteiligte Nutzer, Beobachter
Zeitfaktor 1 Tag bis 1 Woche

# Darum geht's

Hierbei wird der Kunde oder ein anderer am Prozess beteiligter Akteur für einen bestimmten Zeitraum begleitet, während er mit dem Gegenstand des Projekts interagiert. Entscheidend ist hierbei, dass der Beobachtende in keiner Weise eingreift, sondern so unauffällig bleibt, wie ein Schatten.

# Das ist das Ziel

Diese Methode soll offenbaren, wie sich der Begleitete im betreffenden Kontext verhält und wie dieser die Situation erlebt. Es soll Klarheit darüber bringen, welche Gefühle, Erwartungen und Auffälligkeiten hierbei auftreten. Es können auch Bedürfnisse und Potentiale aufgedeckt werden, die im Interview oder dem Austausch mit dem Kunden nicht vermittelt werden, da sie den Befragten selbst nicht bewusst sind.

# So macht man's

  1. Wähle die zu begleitende Person mit Sorgfalt aus.
  2. Vereinbare Zeitpunkt und Zeitraum sowie Gegenstand der Begleitung mit dem Kunden.
  3. Begleite die entsprechende Person, beobachte seine Handlungen aber greife nicht ein.
  4. Fertige während der Beobachtung ein Protokoll an oder fotografiere bzw. filme den Prozess.
  5. Stelle keine Fragen und kommentiere nicht.
  6. Nutze deine Ergebnisse für die anschließende Analyse.

# Wann du's brauchst

Schatten spielt man am besten dann, wenn besonders unterschwellige Bedürfnisse des Kunden erforscht werden sollen, dessen er sich selbst nicht bewusst ist. Diese Methode bietet daher eine gute Ergänzung zu direkten Befragungen, wie beispielsweise Interviews.

# Ressourcen

  • Kamera
  • Notizbuch

# Das solltest du beachten

Dem Begleiteten muss bewusst gemacht werden, dass der Begleiter keine eingreifende Funktion hat und er sich möglichst natürlich verhalten soll. Im Normfall wird jedoch ein komplett natürliches Verhalten nicht erreicht. Dies muss bei der anschließenden Verwertung der Ergebnisse beachtet werden.

# Siehe auch


Vorangehende Methoden Alternative Methoden Anknüpfende Methoden

# Quellen

Curedale: Design Thinking: process and methods manual Design Community College Inc. ISBN: 9780988236240.
Silva, Silva Filho et al: Design Thinking : Innovation im Unternehmen Logos-Verlag. ISBN: 3832534342.