# Testen

# Testing Card

Motiv Leitfaden für die Entwicklung von Testszenarien
Beteiligte Design-Thinking-Team
Zeitfaktor 20 Minuten

# Darum geht's

Auf der Testing Card stehen gezielte Fragen, die sich um den Prototypen und seine Anwendung im Test drehen. Es geht darum bereits in den ersten Tests die wichtigsten Faktoren zu berücksichtigen und diese auch durch mehrere Testdurchläufe hindurch präsent zu halten.

# Das ist das Ziel

Die Testing Card hilft dir, das Testszenario für deinen Prototypen durchzudenken und auszuarbeiten.

# So macht man's

  1. Fertige die Karte an und passe gegebenenfalls die Fragen nach den Faktoren deines Testszenarios an.
  2. Auf die Karte kommen die Fragen: Beschreibe deinen Prototypen in einem Satz. Wer ist dein idealer Nutzer? In welchen Kontext sollen sie sich während dem Testen hineindenken? Welche Art von Feedback brauchst du, um weiterzukommen?
  3. Beantworte die Fragen auf der Karte vor jedem Testdurchlauf.
  4. Skizziere nun das Skript für dein Test Szenario.

# Wann du's brauchst

Sobald ein testbereiter Prototyp existiert, hilft die Testing Card für den Einstieg in die Testing Phase des Design Thinking Prozesses. Sie sollte bei jedem neuen Testdurchlauf angewandt werden.

# Ressourcen

  • Beschreibbare Karten
  • Stift

# Das ist zu beachten

Es sollte darauf geachtet werden, die Karte stets im Fokus zu behalten und in späteren Testdurchläufen weiterzuverwenden.

# Siehe auch


Vorangehende Methoden Alternative Methoden
    Anknüpfende Methoden

    # Quellen

    Testing Card Hasso Plattner Institute of Design.
    Uebernickel, Brenner et al: Design Thinking: Das Handbuch Frankfurter Allgemeine Buch. ISBN: 3956010655.